NEWS

Umfrage: Goodbye Deutschland – die junge Elite drängt ins Ausland

Warum in die Ferne schweifen? Weil das Gute nicht immer nahe liegt. Die Top-Talente Deutschlands – Vordenker, mehrheitlich Führungskräfte, im Schnitt von 38 Jahre alt  – suchen ihr Glück und die damit verbundene berufliche Weiterentwicklung häufig im Ausland. Das ist das Ergebnis einer Analyse von The Boston Consulting Group (BCG) und WirtschaftsWoche, der eine Befragung von 120 Top-Talenten der deutschen Wirtschaft zugrunde liegt. Während 91 Prozent der Vordenker einen Auslandsaufenthalt für attraktiv halten, sagen nur 44 Prozent aller deutschen Arbeitskräfte, dass sie einen Job im Ausland in Erwägung ziehen würden. Hier geht es zu den weiteren Ergebnissen.